Dichtersegen

Sammlung: Lieder

Als ich gieng die Flur entlang,
Lauschend auf der Lerchen Sang,
Ward ich einen Mann gewahr,
Arbeitsam mit greisem Haar.

"Segen - rief ich - diesem Feld,
Das so treuer Fleiß bestellt!
Segen dieser welken Hand,
Die noch Saaten wirft in's Land!"

Doch mir sprach sein ernst Gesicht:
"Dichtersegen frommt hier nicht;
Lastend, wie des Himmels Zorn,
Treibt er Blumen mir, für Korn."

"Freund! mein schlichtes Liederspiel
Neckt der Blumen nicht Zuviel,
Nur soviel die Aehren schmückt
Und dein kleiner Enkel pflückt."

Sprüche-T-shirts